Concerts

Alt-J @ Rockhal, 19 Juni 2013

LuxByNight
Alt-J-Rockhal-19-Juni-2013

Alt-J gehören definitiv zu den zur Zeit aufregendsten neuen Bands aus Großbritannien. Diverse musikalische Hintergründe haben Joe, Gwil, Gus und Thom dazu verholfen, Metal, Hip-Hop und klassische Chormusik zu einer allumfassenden Tour de Force zu verschmelzen. Am 19. Juni 2013 werden Alt-J live in der Rockhal spielen und das Publikum mit ihren unglaublichen Stimmen, dröhnenden Elektro-Beats und feenhaften Folk-Elementen verzaubern.

Alt-Js (∆) Name bedarf einer kleinen Erklärung. Ausgesprochen wird es „alt-J“, das Delta Zeichen entsteht, wenn man auf dem Mac die Alt-Taste gedrückt hält und dann „J“ tippt. Das Symbol hat eine tiefere Bedeutung für die Band, wie Gitarrist/Bassist Gwil Sainsbury anmerkt: „bei mathematischen Gleichungen wird es genutzt, um eine Veränderung aufzuzeigen”. Der relativ neue Bandname entstand während eines Wendepunkts in ihrem Leben. Ein einzigartiger Name, der mit ihrem einzigartigen, genreübergreifenden Sound einhergeht.

Angefangen mit Joes hoher Soulstimme und der Tatsache, dass sich Thom weigert, mit Becken zu trommeln, bis hin zu den spärlichen Gitarren und den zarten Schlüsselgeräuschen von Gus auf Songs wie „Bloodflood“ wurde noch keine Bezeichnung für ihre Musik gefunden und es wird vielleicht nie eine geben. Die Band hat alles in Frage gestellt, was Folk, Hip-Hop, Indie und Pop ausmacht und sich dabei Anfang 2012 im Studio selbst gefunden.

Daraus ergab sich „An Awesome Wave“, das im Sturzflug in den Top 20 landete und gleichzeitig bei iTunes auf Platz 3 lag, was es zu einem der größten Debüts 2012 machte. Ein unglaubliches erstes Album mit für eine Indie-Band mit geringen Marketingausgaben. Es hat eine Schockwelle in den von Pop und R’n’B dominierten Charts verursacht, die Veröffentlichung des Albums ging mit einer Vielzahl an wunderbaren Reaktionen einher. Ihr phänomenaler Aufstieg geht weiter mit der Nominierung für drei renommierte Preise im Rahmen der BRIT Awards 2013. Nominiert sind sie für die Kategorien „Beste neue britische Band“, „Beste britische Band“ und „Britisches Album des Jahres“.

Live haben alt-J (∆) an Stärke gewonnen und herausragende Kritik bekommen. Die Zeitung „The Independent” bezeichnete ihre letzte Show im Borderline in London als „mitreißend, melodisch und ziemlich magisch“.

Lasst euch von ihrer traumhaften Musik voller Überraschungen hypnotisieren, wenn alt-J am 19. Juni 2013 in die Rockhal kommen. Glaubt uns, sie werden ganz groß sein, wer das verpasst ist selbst schuld! Quelle: www.rockhal.lu

Mehr Infos:  www.facebook.com/altJ.band
Tickets unter:  www.rockhal.lu

RELATED BY