Concerts

Never Say Die! Tour 2012 @ Kulturfabrik, 26 Oktober 2012

LuxByNight
At-the-Skylines

AT THE SKYLINES
Immer wieder begegnet man folgendes Phänomen: Eine Band taucht aus dem Nichts auf, saugt die verschiedensten musikalischen Elemente auf und gestaltet daraus einen eigenen energiegeladenen Sound. AT THE SKYLINES ist genau solch eine Band: die Kombination von eingängigen Melodien, vernichtenden Breakdowns, temperamentvollen Screams, gefühlvollen und einprägsamen Lyrics sowie provokanten Rhythmen sind das Besondere an ihrer Musik. Die sechs Jungs aus South Carolina decken damit ein breites musikalisches Spektrum. Ihr Debütalbum The Secret to Life ist im Mai dieses Jahres erschienen, davor brachten sie zwei Singles heraus, die erste Single ist unter dem bandeigenen Namen herausgekommen und die letztere wurde unter dem Titel Turbulence veröffentlicht. Auch auf die Live-Qualitäten der Band kann man gespannt sein, denn sie versuchen stets ihr Level zu steigern und sind immer mit voller Energie dabei. Zudem fehlt es  AT THE SKYLINES keineswegs an Live-Erfahrung, immerhin teilte man sich in der Vergangenheit bereits die Bühne mit Szenegrößen wie The Devil Wears Prada, We Came As Romans, Emmure, Bless The Fall; was sie bestimmt auch hierzulande unter Beweis stellen werden. Quelle: gestromt.de

Mehr Infos:   www.attheskylines.com

BLESSTHEFALL

Seit ihrer Gründung 2004 in Phoenix bieten uns die fünf Jungs Hardcore vom Feinsten. Ihre erste EP Black Rose Dying ist Mitte 2005 erschienen. Dies ermöglichte ihnen quer durch die Staaten zu touren. Im darauf folgenden Jahr kam ihre zweite EP Blessthefall heraus, es folgt 2007 ihr langersehntes Debütalbum His Last Walk . Nachdem ihr Sänger die Band verließ, wurde kurzeitig umdisponiert und Bassist Jared Wart übernahm den Part des Gesangs. Später wurde Gittarist Eric Lambert Sänger der Band und Jared machte die Background Vocals. Ende 2008 präsentierten sie den Song To Hell and Back, um den Fans einen Vorgeschmack auf das neue Album Witness, welches 2009 erschienen ist, zu geben. Danach kam Anfang 2011 die Single Promised Ones, welche dem jetzigem Awakening als Auftakt diente. Quelle: lastfm.de

Mehr Infos:   blessthefallmusic.com

FOR THE FALLEN DREAMS

Ist einer von Detroits bestgehüteten Geheimtipps der Hardcoreszene: bis dato ist noch nicht viel über die Jungs und Mädels an die Öffentlichkeit getreten, nichts desto trotz spricht ihre Musik Bände. Gelegentlich ist es doch besser nicht in aller Munde zu sein und es bleibt das Vergnügen von Zeit zu Zeit die Möglichkeit angenehm überrascht zu werden. Diesen Akt sollte man definitiv nicht verpassen. For the Fallen Dreams haben bis zum heutigem Tag vier Alben veröffentlicht: ihr Debütalbum Changes erschien 2008, darauf folgten 2009 Relentless, 2011 Back Burner und den letzten Streich spielten sie mit Wasted Youth. Quelle: lastfm.de

Mehr Infos:   www.facebook.com/forthefallendreams

OBEY THE BRAVE

Dies ist wohl die jüngste Band auf der Never Say Die – Tour. Hört man sich ihre Lieder an, kann man kaum glauben, dass diese Band erst seit 2011 die Bühnen dieser Welt unsicher macht. Doch die fünf Jungs aus Québec beweisen uns, dass es geht. Anfang 2012 erschien ihre erste EP Ups and Downs und kurz darauf, im August, erschien das Album mit dem treffendem Namen Young Blood. Quelle: metalinjection.net

Mehr Infos:   www.obeythebrave.com

STICK TO YOUR GUNS

Die Jungs aus dem sonnigen Rancho Santa Margarita, Kalifornien, werden uns Hardcore vom Feinstem bieten. Stick to your guns können sich ohne Probleme mit alteingesessenen Bands aus dem Milieu messen. Ihre erste EP Compassion Without Compromise erschien 2003: daraufhin tourten sie quer durch Nordamerika, so dass ihre Fans recht lange auf ihr Debütalbum For What It’s Worth, welches erst 2007 unter dem Label Sumerian Record erschien, warten mussten. Ihr zweites Album Comes from the Heart wurde umso schneller veröffentlicht, denn es kam schon 2008 heraus, darauf folgte 2010 The Hope Division und das aktuelle Album Diamond. Quelle: lastfm.de

Mehr Infos:   www.myspace.com/styg

THE BROWNING

Ist eine fünfköpfige Metal- und Electro-Band. Sie setzt sich aus Veteranen der Musikszenen aus Dallas, Texas und Kansas City, Missouri, zusammen. Ihre Musik kann man im positiven Sinne getrost als „abenteuerlich“ bezeichnen, denn THE BROWNING bedienen sich des breitgefächerten Stilespektrums des Metals und verschmelzen diese Einflüsse mit Hardstyle, Trance und anderen Facetten elektronischer Musik in einer Art und Weise, die sich die meisten Metalbands nicht trauen würden. THE BROWNING verschieben Grenzen und wissen, welche Knöpfe sie drücken müssen. Quelle: music.syncweekly.com

Mehr Infos:   www.facebook.com/TheBrowningOfficial

WE CAME AS ROMANS

Ist eine Post-Hardcore-Band aus Troy, Michigan, die 2005 unter anderem von dem jetzigem Frontmann Devid Stehpens unter dem Namen „This Emergency“ gegründet wurde. Während der Anfangsjahre tourten sie rund um Detroit. Nachdem einige Bandmitglieder aus diversen Gründen ausstiegen, wurde „We came as Romans“ zum neuen Bandnamen. Die allererste EP, welche unter dem Namen „Demonstrations“ erschien, veröffentlichte die Gruppe im Jahr 2008 als Eigenproduktion und wurde online sowie auf Konzerten verkauft. Im Dezember des gleichen Jahres erschien wieder in Eigenregie die zweite EP „ Dreams“. Ihr Debütalbum „To Plant a Seed“, erschien am 3. November 2009, das zweite Album, welches mit dem Titel „Understanding What We´ve Grown to Be“ herauskam, erschien am 16. September 2011: seitdem touren die Jungs quer durch Amerika, Australien, Canada und Europa. Quelle: hangout.allsounds.com

Mehr Infos:   www.wecameasromans.com

Tickets unter:  www.kulturfabrik.lu
Weitere Infos:  www.neversaydietour.com

RELATED BY